Nachrichten https://www.markt-erlbach.de/ News-Feed Markt ErlbachdeMarkt Erlbach Fri, 14 Aug 2020 16:33:24 +0200 Fri, 14 Aug 2020 16:33:24 +0200 NewsTYPO3news-409 Fri, 14 Aug 2020 11:28:41 +0200 Umgang mit Kindern mit leichten Krankheitssymptomen https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/umgang-mit-kindern-mit-leichten-krankheitssymptomen-409 Informationen für die Eltern - Ab 1. September, Rückkehr in den Regelbetrieb Aufgrund des fragilen Infektionsgeschehens und insbesondere zum Schutz der Beschäftigten in den Kindertageseinrichtungen gilt im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs seit dem 1. Juli 2020, dass Kinder mit Symptomen einer akuten, übertragbaren Krankheit die Kindertageseinrichtungen nicht betreten dürfen. Mit dem 1. September erfolgt – bei stabilem Infektionsgeschehen – die Rückkehr in den Regelbetrieb. Aus epidemiologischer Sicht ist bei leichten Krankheitssymptomen von Kindern dann ein Ausschluss aus der Kindertagesbetreuungseinrichtung nicht länger erforderlich. Um auch künftig bei einer ungünstigen Entwicklung des Infektionsgeschehens einen präventiven Ausschluss von Kindern schon bei leichten Krankheitssymptomen zu vermeiden, ist vorgesehen, örtlich begrenzt nach Maßgabe eines Stufenplans zu reagieren. Welche Stufe vorliegt bzw. wie auf welche Gefährdungslage zu reagieren ist, geben die Gesundheitsämter vor. Es werden folgende Phasen unterschieden: Stufe 1 – Grüne Phase: Regelbetrieb Stufe 2 – Gelbe Phase: Eingeschränkter Betrieb Stufe 3 – Rote Phase: Eingeschränkte Notbetreuung Anhand dieser Stufen entscheidet sich auch, wie mit Kindern mit leichten Krankheitssymptomen umgegangen wird: Wir bitten Sie, Ihr Kind in keinem Fall in die Kindertageseinrichtung zu bringen, wenn das Kind krank ist und z.B. folgende Krankheitszeichen hat: Fieber, Durchfall, starke Bauchschmerzen, Hals- und Ohrenschmerzen, starken Husten. Kinder mit milden Krankheitssymptomen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentliches Husten dürfen aus epidemiologischer Sicht in Stufe 1 und Stufe 2 die Kindertageseinrichtungen besuchen. Bei Stufe 3 ist die Zahl der Kinder, die die Einrichtung besuchen dürfen, generell zu beschränken. Soweit Kinder im eingeschränktem Notbetrieb die Einrichtung grundsätzlich besuchen dürfen, aber milde Krankheitssymptomen aufweisen, dürfen die Kinder die Einrichtung nur nach einem negativen Corona-Test betreten. Verschlechtert sich der Allgemeinzustand des Kindes während des Besuchs, bitten wir Sie, Ihr Kind möglichst rasch von der Kindertageseinrichtung abzuholen. Sie können Ihr Kind dann wieder in die Kindertageseinrichtung bringen, wenn es wieder in einem guten Allgemeinzustand ist und die Symptome abgeklungen sind, insbesondere Fieberfreiheit besteht. Die Vorlage eines Attestes wird seitens des Familienministeriums nicht gefordert. Uns ist bewusst, dass Sie als Eltern in den letzten Monaten besonders gefordert und belastet waren. Wir möchten uns daher ganz ausdrücklich für Ihre Geduld und Disziplin bedanken. news-408 Fri, 14 Aug 2020 09:46:00 +0200 Biotonnen-Versprechen https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/biotonnen-versprechen-408 Klima aktiv schützen und mit etwas Glück auch etwas gewinnen. Klima aktiv schützen Ein Klimaschützer kann jeder sein – und zwar mit den einfachsten Mitteln, z.B. mit Bioabfällen aus der Küche. Mit dem Recycling dieser Wertstoffe trägt jeder Einzelne dazu bei, die Umwelt und das Klima zu schützen. Küchenabfälle konsequent trennen Wer konsequent alle kompostierbaren Küchenabfälle in die Biotonne wirft, kann bis zur Hälfte seines Mülls in wertvolle Rohstoffe verwandeln. Leider landen in Deutschland pro Jahr immer noch rund drei Millionen Tonnen Bioabfälle nicht in der Biotonne, sondern im Restmüll und werden somit einfach nur verbrannt. Mit kleinen Taten viel bewirken „Es muss beim Klima- und Umweltschutz nicht immer die große Idee sein“, sagt Max Schmidt – Abfallberater des Landkreises. „Oftmals können wir durch sehr kleine, aber konsequente Taten etwas Großes für die Umwelt tun. Aus Bioabfällen entstehen in unserer lokalen Verwertungsanlage nachhaltige Erdenprodukte, welche wiederum z.B. in der Landwirtschaft als natürlicher Dünger dienen können. Voraussetzung ist, dass jede einzelne Bürgerin und jeder einzelne Bürger im Landkreis Bioabfälle gewissenhaft trennt und in die Biotonne wirft. Nur so können wir das enorme Potenzial dieser Abfälle sinnvoll nutzen und dadurch das Klima schonen.“ Versprechen abgeben Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim ruft deshalb seine Bürgerinnen und Bürger dazu auf, auf der Online-Aktionsseite der Aktion Biotonne Deutschland mit Tausenden anderen Bürgern in ganz Deutschland ihr Versprechen für die Biotonne abzugeben. Konkret verspricht jeder: „Auch ich werfe meine Bioabfälle in die Biotonne … für mehr Klima- und Umweltschutz“. Denn: Wer Bioabfälle sorgfältig trennt und in der Biotonne entsorgt, trägt aktiv zum Ressourcenschutz bei. Unterstützt wird die bundesweite Aktion von NABU, Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, dem Einzelhandel und den Abfallwirtschaftsverbänden sowie rund 146 Kommunen und Landkreisen, die über 3.000 Städte und Gemeinden einschließen. Auch der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim unterstützt die Aktion ab jetzt u.a. mit Infostellen und verstärkter Kommunikation zum Versprechen für die Biotonne. Nachhaltige Preise zu gewinnen Wer an der Biotonnen-Kampagne teilnehmen möchte, geht ganz einfach auf die Aktionsseite der Aktion Biotonne Deutschland unter www.aktion-biotonne-deutschland.de. Dort können Bürgerinnen und Bürger mit einem Klick ihr Versprechen für die Biotonne abgeben. Wer sich der Biotonne gegenüber so loyal zeigt, wird belohnt, denn unter allen bundesweit eingereichten Biotonnen-Versprechen verlost die Aktion Biotonne Deutschland nachhaltige und nützliche Preise. So z.B. eine Zugreise zum UNESCO Welterbe Neusiedler See an der ungarisch-österreichischen Grenze, ein BiOTONi-Starterset zum Sammeln von Bioabfällen oder geruchsbindende Biofilterdeckel für die Biotonne. Weitere Informationen Umfassende Informationen zur Biotonne und Getrenntsammlung finden Bürgerinnen und Bürger bei uns auf der Internetseite unter www.kreis-nea.de oder können diese auch telefonisch durch die örtliche Abfallberatung einholen. Die Website der Aktion Biotonne Deutschland www.aktion-biotonne-deutschland.de liefert zusätzlich Tipps zum praktischen und hygienischen Sammeln von Bioabfällen. Kontakt Abfallwirtschaft des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Max Schmidt, Tel. 09161 92-3435, E-Mail: abfall@kreis-nea.de news-407 Wed, 12 Aug 2020 09:30:41 +0200 Entsorgerwechsel für Rest-, Bio- und Sperrmüll https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/entsorgerwechsel-fuer-rest-bio-und-sperrmuell-407 Knettenbrech + Gurdulic wird neben dem Inhalt der Gelben Tonnen, künftig auch den Restmüll, Biomüll und Sperrmüll abgeholen. Die Abfallwirtschaft des Landkreises informiert Ein Entsorgerwechsel im Landkreis führt zur Änderung der Ansprechpartner: Ab 1. September 2020 wird die Firma Knettenbrech + Gurdulic als Subunternehmer der Georg Simon GmbH die Rest- und Biomülltonnen im Landkreis entleeren. Auch die Sperrmüllabholung wird von Knettenbrech + Gurdulic durchgeführt, der Antrag ist künftig direkt beim Entsorger zu stellen. Landrat Helmut Weiß dankte beim letzten Kreisausschuss der Firma Georg Simon GmbH für die jahrelange Zusammenarbeit und wünschte den Verantwortlichen von Knettenbrech + Gurdulic eine glückliche Hand für die Übernahme der Leistungen. Das Unternehmen mit Stammsitz in Wiesbaden hat unter anderem Standorte im Landkreis Kitzingen. „Der Entsorger ist im Landkreis nicht unbekannt, entleert er doch seit Jahresbeginn im Auftrag von DSD (Duales System Deutschland) die Gelben Tonnen“, erläuterte Landrat Helmut Weiß. Sperrmüll künftig direkt beim Entsorger anmelden Wichtig für die Bevölkerung ist die künftige Beantragung von Sperrmüll: Dies erfolgt nicht mehr bei der Verwaltung im Landratsamt, sondern direkt beim Entsorger – sowohl für die Abholung zuhause als auch für Direktanlieferungen an der EVA Dettendorf. Die Abfallwirtschaft des Landkreises bittet daher den Berechtigungsschein für die Direktanlieferung rechtzeitig vor der geplanten Durchführung zu beantragen. „Wer die Sperrmüllabholung oder -anlieferung online beantragt, kann den Berechtigungsschein bequem zuhause ausdrucken“, empfiehlt die Verwaltung. Der Online-Antrag ist rund um die Uhr unter www.kreis-nea.de/qr/sperrmuellanfrage abrufbar. Neuer Entsorger – neue Zeiten Der neue Entsorger weist darauf hin, dass sich möglicherweise Entleerungszeiten am Abfuhrtag ändern. Die Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, die Gefäße unbedingt ab 06:00 Uhr bereitzustellen – und nicht etwa darauf zu vertrauen, dass die Tonne wie gewohnt erst später am Tag entleert wird. Außerdem hat Knettenbrech + Gurdulic angekündigt, keine Seitenladerfahrzeuge einzusetzen, sondern wie auch bei der Gelben Tonne die Entleerung mit Heckladerfahrzeugen durchzuführen. Die Kontaktdaten der Firma Knettenbrech + Gurdulic: Restmüll, Biomüll, Gelbe Tonne: Tel. 09321 9394-11, E-Mail: abfuhr-nea(at)knettenbrech-gurdulic.de Sperrmüll: Tel. 09321 9394-10, E-Mail: sperrmuell-nea(at)knettenbrech-gurdulic.de Für alle Fragen etwa zur An-, Ab- oder Ummeldung von Gefäßen ist wie bisher die Abfallwirtschaft des Landkreises zuständig: Tel. 09161 92-3411, E-Mail: abfall(at)kreis-nea.de news-406 Mon, 10 Aug 2020 13:48:25 +0200 Graffiti-Aktion: Jugendliche gestalten Trafostation https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/graffiti-aktion-jugendliche-gestalten-trafostation-in-markt-erlbach-406 Kreativität, Ideenreichtum und Teamwork Eine Trafostation, viele bunte Sprühdosen und ganz viel Kreativität: Am Donnerstag, 6. und Freitag, 7. August 2020 verwandelten unsere Jugendliche aus Markt Erlbach gemeinsam mit der erfahrenen Graffiti-Künstlerin Marissa Herzog die Trafostation der N-ERGIE in der Nürnberger Straße gegenüber der ehemaligen Tankstelle in einen bunten und vor allem bleibenden Blickfang. Das Gestalten der Trafostation bildete den Höhepunkt eines zweitägigen Graffiti-Workshops, den die N-ERGIE Schulinformation im Rahmen ihres Ferienprogramms zusammen mit Vanessa Ritzler vom Rathaus veranstaltete.   Ablauf der Graffiti-Aktion Die Jugendlichen lernten zunächst die spannende Kultur und Geschichte des Graffitis kennen und machten erste eigene Schritte mit Stiften und Sprühdosen. Vom Brainstorming bis zum fertigen Entwurf erarbeiteten sie die Grafiken und setzten ihre Ideen eigenständig und mit verschiedenen Techniken um. Zudem erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die Trafostation, die als ihre „Leinwand“ dienen sollte. Ziel der Graffiti-Aktion ist es, Jugendliche für eine künstlerische Ausdrucksform zu begeistern, ihre Kreativität sowie den gegenseitigen Austausch zu fördern und sie zu bestärken, Verantwortung für ein Projekt zu übernehmen.   Näheres zur N-ERGIE Schulinformation auf der Internetseite unter www.n-ergie.de/schulinformation. news-405 Wed, 05 Aug 2020 14:10:50 +0200 Führungsspitze nun in Frauenhand https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/fuehrungsspitze-des-gemeindetages-in-mittelfranken-nun-in-frauenhand-405 Bürgermeisterin Dr. Birgit Kreß wurde zur Bezirksvorsitzenden des Bayerischen Gemeindetags in Mittelfranken gewählt. Der Bayerische Gemeindetag ist der Spitzenverband der bayerischen Kommunen und vertritt deren Belange gegenüber Staatsregierung, Landtag und Verbänden. Als erste Frau an der Spitze des Bezirksverbandes vertritt nun Dr. Birgit Kreß den Bezirk Mittelfranken im Präsidium und im Landesausschusses des Bayerischen Gemeindetags. Sie tritt damit die Nachfolge des langjährigen Vorsitzenden Franz Winter (Erster Bürgermeister von Dürrwangen bis 30. April 2020) an. Zu ihrem Stellvertreter wurde Thomas Zwingel, erster Bürgermeister von Zirndorf, gewählt. Schatzmeister ist Thomas Schneider (Erster Bürgermeister in Röttenbach) und Schriftführerin die erste Bürgermeisterin von Lehrberg, Renate Hans. Gleichzeitig hat man Franz Winter zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Im Kreisverband Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim ist Dr. Birgit Kreß außerdem als stellvertretende Vorsitzende tätig. Hier führt erster Bürgermeister Claus Seifert aus Scheinfeld den Vorsitz. news-404 Mon, 03 Aug 2020 14:07:02 +0200 Eschenbacher erhält silbernes Ehrenzeichen des Landkreises https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/eschenbacher-erhaelt-silbernes-ehrenzeichen-des-landkreises-404 Landkreis würdigt engagierte Persönlichkeiten Hans Arnold wurde zusammen mit drei weiteren Persönlichkeiten am Montag, den 27.07.2020 von Landrat Helmut Weiß mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landkreises geehrt. Das Ehrenzeichen wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise um den Landkreis verdient gemacht haben. Dieses Ehrenzeichen wird an insgesamt höchstens 30 Bürgerinnen und Bürger verliehen. Im Bereich: „Kulturelle Verdienste – um Brauchtum und Volksmusik“ wurde Hans Arnold, als Aktiver in der Volkstanzgruppe Eschenbach und bei den Aurataler Sängern ausgezeichnet. Hinzu komme noch seine Jahrzehnte lange ehrenamtliche Dienstzeit beim Roten Kreuz. Herausragend sei auch sein hauptberufliches Engagement im Tourismus gewesen. Der Markt Markt Erlbach gratuliert ganz herzlich Herrn Hans Arnold für diese besondere Auszeichnung und dankt ihm für sein ehrenamtliches Engagement für unsere Marktgemeinde. news-403 Fri, 31 Jul 2020 10:34:21 +0200 EinHeimischer – Obstankauf 2020 https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/einheimischer-obstankauf-2020-403 „Streuobst Mittelfranken-West eG“ kauft in diesem Jahr wieder Äpfel und Birnen auf. Die 2014 gegründete Genossenschaft „Streuobst Mittelfranken-West eG“ kauft in diesem Jahr im Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim wieder Äpfel und Birnen (keine Mostbirnen) auf. EinHeimischer ist ein Zusammenschluss von Kommunen und Obst- und Gartenbauvereinen unseres Landkreises sowie vieler Unternehmen, Gastronomen und Privatpersonen. Alle Mitglieder vereint die Freude an der schönen fränkischen Kulturlandschaft, die Verantwortung für unsere Natur und natürlich der Genuss frischer naturbelassener Säfte, Schorlen, Seccos, und Glühmost. Annahmetermine: 26.09.2020, 10.10.2020, 24.10.2020 und 31.10.2020 Folgende Ankaufsstellen sind vorgesehen: Burgbernheim (Steinbacher Mühle am Bahnhof) jeweils von 09 – 15 Uhr, Mischäpfel, Saftbirnen Uffenheim (Agrarhandel Schilling am Bahnhof) jeweils von 09 - 15 Uhr, Mischäpfel, Saftbirnen Trautskirchen (Bauhof) jeweils von 09 – 15 Uhr, Mischäpfel, Saftbirnen Gutenstetten (Blumenstraße, Ortsende Richtung Stübach) jeweils von 09 - 15 Uhr, Mischäpfel, Saftbirnen Qualitätsanforderungen EinHeimischer hat in den letzten Jahren mehrere Auszeichnungen erhalten: 1. Preis für die „Rote Schorle“ bei den Streuobsttagen 2018, 1. Preis für den Secco „KIR REGIONAL“ bei den Streuobsttagen 2019, „Rote Schorle“ wurde Gewinner beim Spezialitätenwettbewerb 2019 der Metropolregion Nürnberg Nur aus gutem Obst können gute Säfte werden! Daher bittet die Genossenschaft auch dieses Jahr, nur ausgereiftes und faulstellenfreies Obst aus nicht gespritzten und nicht gedüngten Streuobstbeständen oder gleichwertig anzuliefern. Ankaufspreise € 14 je 100 kg für Mitglieder der Genossenschaft € 10 je 100 kg für Nichtmitglieder news-402 Mon, 27 Jul 2020 14:33:57 +0200 Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/allgemeine-informationen-zur-kindertagesbetreuung-402 Wichtiger Hinweis für die Ferienzeit Mit Blick auf die beginnenden Sommerferien möchten wir Sie über die Regelungen zu Reisen ins Ausland informieren. Nach der aktuell geltenden Einreise-Quarantäneverordnung müssen sich Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bei der Einreise in den Freistaat Bayern grundsätzlich für einen Zeitraum von 14 Tagen in häusliche Quarantäne begeben. Ausnahmen bestehen bspw. bei Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses nach den Maßgaben oben genannter Verordnung. Selbstverständlich ist für die Zeit der Quarantäne auch der Besuch einer Kita nicht gestattet. Dies gilt sowohl für die Beschäftigten als auch für die Kinder und Eltern. Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist die jeweils aktuelle Einstufung aller Risikogebiete auf seiner Internetseite aus. Wir appellieren daher an die Eltern, aber auch an die Beschäftigten, diese Konsequenzen bei der Reiseplanung zu bedenken. news-401 Wed, 22 Jul 2020 17:56:41 +0200 Solar-Sitzbank für Markt Erlbach – es liegt in Ihrer Hand! https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/solar-sitzbank-fuer-markt-erlbach-es-liegt-in-ihrer-hand-401 Spielen & Gewinnen! Dieses Jahr hätte die N-ERGIE Open-Air Kinotour auch wieder in Markt Erlbach Halt gemacht. Leider musste die Kinotour jedoch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben werden. Die N-ERGIE möchte das Jahr allerdings nicht tatenlos verstreichen lassen und trotz der Beschränkung Spaß und Freude in allen Konzessionskommunen ermöglichen. Es werden fünf innovative ibench Solar-Sitzbänke für den öffentlichen Raum verlost. In jedem Bank-Korpus sind Solarmodule und Stromspeicher verbaut. Diese versorgen jeweils zwei USB-Ladebuchsen und QI-Aufladestationen mit Strom, die sich zum Laden von mobilen Geräten eignen. Ein weiteres Highlight ist das sogenannte "Downlight" in der ibench Solar-Sitzbank, das in den Nachtstunden stimmungsvolles Licht erzeugt. Wie kommt Markt Erlbach an eine dieser Bänke? Ganz einfach: Spielen! Und zwar das Online-Memo, bei dem es darum geht, Bildpaare zu finden, die den gleichen CO2-Ausstoß haben. Nach der Eingabe des Lösungswortes muss sich jede*r Spieler*in entscheiden, an welche Kommune seine*ihre Punkte gehen sollen. Die fünf Kommunen mit den meisten Punkten erhalten jeweils eine Solar-Bank. Das CO2-Memo ist vom 4. bis 31. August 2020 unter www.co2-memo.de/spielen zu finden. Unter allen Teilnehmer*innen verlost die N-ERGIE zusätzlich 30 hochwertige Powerbanks. news-398 Tue, 21 Jul 2020 15:37:23 +0200 Beratungsstellen der Diakonie im Landkreis Neustadt/Aisch https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/beratungsstellen-der-diakonie-im-landkreis-neustadt-aisch-398 Die Diakonie Neustadt/Aisch begleitet und hilft Menschen in sozialen Notlagen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Beratungsstellen stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt für eine Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Dienst auf. Sozialpsychiatrischer Dienst / Beratungsstelle für seelische Gesundheit Der Sozialpsychiatrische Dienst steht allen Erwachsenen offen, die entweder selbst oder als Angehörige von einer psychischen Erkrankung oder seelischen Krise betroffen sind. Ein Team aus PsychologInnen, SozialpädagogInnen und GerontologInnen berät Sie in der Beratungsstelle in Neustadt/Aisch sowie in den Außenstellen in Bad Windsheim und Uffenheim. Sollten Sie selbst nicht mobil sein, bieten wir auch Hausbesuche an. Telefon 09161 873571   Psychosozialen Beratungsstelle / Suchtberatung Die Psychosoziale Beratungsstelle/Suchtberatung ist eine unabhängige Anlaufstation für alle Fragen rund um Suchtgefährdung und Suchterkrankung. Unser interdisziplinarisches Team aus verschiedenen Berufsgruppen verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in der Beratung von Suchtkranken und in der Betreuung von Menschen in schwierigen Lebenslagen. Telefon   09841 2859   Erziehungs-, Familien- und Lebensberatungsstelle Die psychologische Beratungsstelle bietet Beratung und therapeutische Hilfen für Familien, Eltern, Erziehungsberechtigte, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie für Fachkräfte. Unser Team besteht aus Psychologen und Psychologinnen, Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen mit therapeutischen Zusatzausbildungen. Telefon 09161 2577   Fachstelle für pflegende Angehörige Die Fachstelle für pflegende Angehörige ist eine neutrale Anlaufstelle für Betroffene, Angehörige und Interessierte aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim rund um das Thema Pflegebedürftigkeit und Demenz. Wir informieren Sie über Hilfs- und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige sowie über den Umgang mit Erkrankungen im Alter. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Erschließung sozialrechtlicher Leistungen und beraten bei persönlicher und psychischer Belastung. Telefon  09161 899523   Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit Die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) bietet Hilfe für Menschen, die in sozialen oder finanziellen Schwierigkeiten sind. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Sie z.B. beim Umgang mit Ämtern und Behörden. Telefon 09161 62790   Schuldner- und Insolvenzberatung Die Schuldnerberatung hilft Menschen, die überschuldet oder von Überschuldung bedroht sind. Die Mitarbeitenden der Schuldnerberatungsstellen unterstützen dabei, die Schulden zu tilgen oder zu reduzieren und die Existenz zu sichern. Darüber hinaus beraten Sie, wie die sozialen und psychischen Folgen der finanziellen Krise bewältigt werden können. Telefon  09161 899515   Unsere Beratungen stehen allen Menschen offen - unabhängig von Alter, Religion oder Nationalität. Sie sind kostenlos und auf Ihre individuelle Situation abgestimmt. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website unter www.diakonie-neustadt-aisch.de Diakonie Neustadt/Aisch Kirchplatz 5 - 91413 Neustadt/Aisch – T 09161 89950 news-397 Mon, 13 Jul 2020 16:19:30 +0200 Beratung von Einzeleigentümer*innen in der Innenentwicklung https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/beratung-von-einzeleigentuemerinnen-in-der-innenentwicklung-397 Sie sind Eigentümer*in einer leerstehenden Immobilie im Innenort? Sie möchten eine alte, untergenutzte Scheune sanieren und umnutzen? Oder Sie planen ein altes Gebäude zu erwerben und in ein Schmuckstück verwandeln?  Dabei benötigen Sie eine fachliche Beratung zur zukünftigen Nutzung ihrer Fläche bzw. Immobilie, zu städtebaulichen, gestalterischen und denkmalpflegerischen Fragen oder wollen Ihre Ideen fachkundig beurteilen lassen. Die sieben Kommunen der Allianz Aurachzenn bieten Grundstückseigentümern ein Beratungsgespräch zur Revitalisierung von (potentiellen) Leerständen, eine sogenannte Impulsberatung, an. Dank einer Förderung in Höhe von 75 % durch das Amt für Ländliche Entwicklung können die Impulsberatungen den Eigentümern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Die verbleibenden Kosten übernimmt die jeweilige Gemeinde. Ziel ist es einen Impuls zur zukünftigen Nutzung, Umbaumaßnahmen oder Gebäudeneuordnung zu geben. Erstmals fachliche Beratung in Ortsteilen ohne Städtebauförderung oder Dorferneuerung!  Voraussetzung für die Impulsberatung ist, dass sich das Objekt in einem Ortsteil ohne Städtebauförderung befindet. In den Ortsteilen mit Städtebauförderung (das betrifft die Hauptorte von Emskirchen, Markt Erlbach, Neuhof a.d. Zenn, Obernzenn und Wilhelmsdorf) ist eine Beratung für Gebäude und Grundstücke im Sanierungsgebiet über das Programm der Städtebauförderung möglich. Jeweils ausgeschlossen von der Beratung sind Anwesen in Siedlungsgebieten.     Wie läuft die Beratung ab?  Bei Interesse an einer Beratung wenden Sie sich bitte an den Markt Markt Erlbach, Neue Straße 16, 91459 Markt Erlbach, Tel. 09106-929330, Mail: michael.schlag@markt-erlbach.de Die Beratung findet in der Regel in Form eines Ortstermins statt, an dem neben dem Architekten ggf. auch ein Vertreter der Gemeinde teilnimmt.  Im Anschluss der Beratung erhalten Sie eine Dokumentation der Ergebnisse mit Hinweisen zu denkbaren Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, Informationen über städtebauliche und denkmalpflegerische Aspekte sowie Hinweise zu Förderprogrammen.    news-396 Mon, 13 Jul 2020 10:05:25 +0200 Betriebsferien am Wertstoffhof https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/betriebsferien-am-wertstoffhof-396 Die Abfallwirtschaft des Landkreises informiert Die Wertstoffhöfe werden in diesem Jahr aufgrund von Betriebsferien für zwei Wochen geschlossen sein – allerdings natürlich nicht alle gleichzeitig, sodass in dringlichen Fällen ein anderer Wertstoffhof in zumutbarer Entfernung aufgesucht werden kann. Der Landkreis betreibt einschließlich des Wertstoffzentrums in Dettendorf insgesamt elf Wertstoffhöfe, an welchen eine Vielzahl von Wertstoffen und Abfällen abgegeben werden kann. Beachtet werden sollte allerdings, dass aufgrund von logistischen und Kapazitätsgründen pro Anlieferer und Fraktion nicht mehr als haushaltsübliche Mengen (in der Regel ca. 1 m³) abgegeben werden können. Größere Mengen müssen nach Dettendorf an die Energie- und Verwertungsanlage verbracht werden. Die Schließung der einzelnen Wertstoffhöfe aufgrund der Betriebsferien staffelt sich wie folgt: Bad Windsheim: KW 31 + 32 (27.07.- 08.08.2020) Burgbernheim: KW 35 + 36 (24.08.- 05.09.2020) Burghaslach: KW 35 + 36 (24.08.- 05.09.2020) Emskirchen: KW 35 + 36 (24.08.- 05.09.2020) Markt Erlbach: KW 33 + 34 (10.08.- 22.08.2020) Neustadt a.d.Aisch: KW 31 + 32 (27.07.- 08.08.2020) Scheinfeld: KW 35 + 36 (24.08.- 05.09.2020) Uehlfeld: KW 31 + 32 (27.07.- 08.08.2020) Uffenheim: KW 33 + 34 (10.08.- 22.08.2020)       Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten oder dem Annahmespektrum der einzelnen Wertstoffhöfe sind zu finden unter der Internetseite www.kreis-nea.de über die Abfall-App oder telefonisch durch die Abfallberatung, Tel. 09161 92-3435. news-395 Thu, 02 Jul 2020 16:17:39 +0200 Frankens Mehrregion geht online https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/frankens-mehrregion-geht-online-395 Plattform zeigt Vielfalt und Angebote im Landkreis Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim steckt voller Chancen, voller Energie und voller Erlebnisse, er ist Frankens Mehrregion. Ab heute können sich alle Interessierte auch online über die Vorzüge des Landkreises unter www.frankens-mehrregion.de informieren. Die Webseite soll als Plattform dienen, die in stimmungsvollen Bildern zeigt, was Frankens Mehrregion zu bieten hat. Hier werden sowohl Standortfaktoren für Wirtschaft und Unternehmen, wie auch touristische Highlights und Entfaltungsmöglichkeiten für Familien aufgezeigt. Wie in einem Bilderbuch kann der Webseiten-Besucher durch die Bereiche „Wirtschaft & Unternehmen“, Menschen & Kultur“ sowie „Genießen & Natur“ klicken und bekommt vielfältige Informationen zur Wirtschaftsförderung, über Radeltouren und fränkische Kulinarik. Neuigkeiten aus der Region und der Imagefilm runden das Angebot ab. Das Angebot der Webseite wird ständig erweitert. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizusehen. Die Webseite www.kreis-nea.de mit allen Informationen und Angeboten rund um das Landratsamt steht natürlich weiterhin zur Verfügung. Die Webseite von Frankens Mehrregion soll so lebendig wie der Landkreis selbst sein. So gibt es die Rubrik „Mein Lieblingsort“. Hier können Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ein Bild (max. 5 MB, die Bildrechte müssen beim Einsender liegen) ihres Lieblingsorts an E-Mail: susanne.schwab@kreis-nea.de einsenden, mit einer kurzen Beschreibung dazu sowie mit Name und Adresse versehen. Im Büro des Landrats werden monatlich „Lieblingsorte“ ausgesucht und unter „Mein Lieblingsort“ auf der neuen Webseite veröffentlicht (es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung). news-394 Wed, 01 Jul 2020 15:51:10 +0200 Winterlinde von unseren ÖkoKids gepflanzt https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/394 Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber zeichnete unsere KiTa in der Hauptstr. am 22.11.2019 für ihr Engagement rund um Artenschutz und Nachhaltigkeit aus. Mit der Auszeichnung ÖkoKids werden bayerische Kindertagseinrichtungen sichtbar gemacht, die sich mit dem Thema Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Somit tragen sie dazu bei, Schlüsselkompetenzen und Werte im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung bei den Kindern zu fördern, sowie Nachhaltigkeit in der Einrichtung zu verankern.  Im letzten Schul- und KiTa-Jahr 2019/20 haben wir mit den Vorschulkindern ein Projekt zum Thema: Bienen durchgeführt. Wir initiierten dazu verschiedene Projekte, beispielsweise zur Ernährung, Lebensbedingungen von Bienen, ein Tag mit dem Imker, Löwenzahnblüten sammeln und daraus Sirup herstellen, sowie den Kindern passende Fachliteratur nahezubringen.  Die erfolgreich ausgezeichneten Projekte vermitteln wertvolle Kompetenzen wie Empathie, Eigenverantwortung und vorausschauendes Denken und förderten die Nachhaltigkeit in den Einrichtungen. Neben der Auszeichnungsurkunde haben wir auch einen Gutschein für eine Winterlinde erhalten. Diese wurde nun mit tatkräftiger Unterstützung unseres Gärtners Klaus Scheuenstuhl am 16. Juni 2020 mit den Vorschulkindern gepflanzt. Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen. Konfuzius news-392 Tue, 23 Jun 2020 11:26:28 +0200 Unser Bürgerbus fährt wieder https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/unser-buergerbus-faehrt-wieder-392 Ab Montag, den 29. Juni 2020 nimmt unser Bürgerbus wieder seinen Betrieb auf. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Fahrbetrieb jedoch nur in eingeschränkter Form stattfinden. Dieser gestaltet sich wie folgt: 1) Die Fahrten finden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. 2) Es wird lediglich ein Fahrgast sowie dessen Hilfsperson transportiert. Beide müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. 3) Fahrgäste, die nicht alleine ein- und aussteigen können, müssen zwingend eine Hilfsperson mitbringen. Eine Hilfestellung durch unsere Fahrer, bei der Körperkontakt erforderlich ist, kann nicht erfolgen. 4) Aufgrund der eingeschränkten Fahrzeiten kann jeder Fahrgast pro Tag nur eine Hinfahrt und eine Rückfahrt in Anspruch nehmen. Mehrmalige Fahrten an einem Tag sind ausgeschlossen.   Bei Fragen steht Ihnen unser Geschäftsleiter Sebastian Gaukler unter der Telefonnummer 0 91 06 / 92 93 10 gerne zur Verfügung. news-391 Tue, 09 Jun 2020 14:49:52 +0200 Wichtige Information für Vereine, Gesellschaften, Genossenschaften, Beiräte und vergleichbaren Zusammenschlüssen. https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/wichtige-information-fuer-vereine-gesellschaften-genossenschaften-beiraeten-und-vergleichbaren-zusammenschluessen-391 Neue Allgemeinverfügung des Landratsamtes Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim bezüglich "Dringender unaufschiebbarer Sitzungen". Durchführung von dringenden und unaufschiebbaren Sitzungen der Leitungsgremien von Vereinen, Gesellschaften, Genossenschaften, Beiräten und vergleichbaren Zusammenschlüssen ab sofort unter Auflagen möglich. Die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim tritt am 9. Juni 2020 in Kraft. Sie können die Allgemeinverfügung unter Downloads finden. news-387 Wed, 03 Jun 2020 16:19:28 +0200 Rathaus öffnet wieder! https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/rathaus-oeffnet-wieder-387 Ab Montag, den 8. Juni 2020 öffnet das Rathaus wieder seine Türen. Sie können das Rathaus mit Mund-Nasen-Schutz und Einhaltung der Abstandsregeln zu unseren gewohnten Öffnungszeiten besuchen: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich Mittwoch von 13 bis 18 Uhr Wir bitten Sie, das Rathaus nur bei Anliegen aufzusuchen, für die eine persönliche Vorsprache notwendig ist. Bitte kommen Sie wenn möglich alleine. Auch Termine können weiterhin vergeben werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Ansonsten können Sie uns wie gewohnt telefonisch oder per Mail kontaktieren sowie unsere Online-Angebote wie Terminanfragen, Formulare und Online-Dienste nutzen. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln für Ihren Besuch im Rathaus! news-386 Fri, 29 May 2020 11:14:29 +0200 Caspar-Löner-Schule und Hort telefonisch nicht erreichbar! https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/caspar-loener-schule-und-hort-vom-0806-1006-telefonisch-nicht-erreichbar-386 Vom 08.06. – 10.06.2020 kommt es zu Einschränkungen in der telefonischen Erreichbarkeit, auf Grund der Installation einer neuen Telefonanlage. Wir bitten um Ihr Verständnis. news-385 Wed, 27 May 2020 16:02:06 +0200 Halbtägige Vollsperrung der Kreuzung Bahnhofstraße/Kirchsteig in Eschenbach https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/halbtaegige-vollsperrung-der-kreuzung-bahnhofstrasse-kirchsteig-in-eschenbach-385 Am Montag, den 8. Juni 2020 werden von etwa 6 bis 13 Uhr Asphaltarbeiten durchgeführt. An der Kreuzung Bahnhofstraße/Kirchsteig in Eschenbach ist vor einiger Zeit ein Stück des Abwasserkanals ausgetauscht worden. Bisher wurde zunächst nur die Asphalttragschicht eingebaut, um die Straße nicht zu lange sperren zu müssen. Die Firma Wolff und Müller hat nun angekündigt, dass in den nächsten Tagen auch die Asphaltdeckschicht eingebaut werden soll. Hierzu muss die Kreuzung etwa einen halben Tag lang komplett gesperrt werden. Nach Auskunft der Baufirma sind die Asphaltarbeiten am Montag den 08.06.2020 von etwa 06:00 Uhr bis 13:00 Uhr geplant und in dieser Zeit wird auch die Kreuzung Bahnhofstraße/Kirchsteig in Eschenbach voll gesperrt. Bei Regen müssen die Arbeiten eventuell verschoben werden. Wir bitten die betroffenen Anlieger um Verständnis. news-384 Wed, 27 May 2020 11:43:30 +0200 Information zur Bekanntmachung von geplanten Ausschreibungen des Marktes Markt Erlbach https://www.markt-erlbach.de/communice-news/news/artikel/information-zur-bekanntmachung-von-geplanten-ausschreibungen-des-marktes-markt-erlbach-384 Der Neubau unserer Kindertagesstätte in der Neuen Straße ist ein mit öffentlichen Mitteln gefördertes Bauvorhaben. Alle Gewerke mit einem Auftragswert von mehr als 25.000,- € werden deshalb öffentlich ausgeschrieben, so dass sich jeder Handwerksbetrieb dafür bewerben kann. Bisher haben wir auch Ausschreibungsunterlagen zusätzlich an potenzielle Bieter per Mail versandt. In der jüngsten Vergangenheit gab es Bieter, die angegeben haben, dass die Ausschreibungsunterlagen nicht bei ihnen angekommen sind, auch wenn die Mails nachweislich erfolgreich versendet wurden. Hierfür gibt es eine Reihe von technischen Gründen, die hierfür in Frage kommen (z.B. Fehleinstellung des Spamfilters, ein volles Postfach, Einstellungen zur maximalen Dateigröße der Dateianhänge…..), die auf der Empfängerseite behoben werden müssen. Da der Markt Markt Erlbach bei der Vielzahl der ausgeschriebenen Gewerke nicht bei allen Bietern (oft etwa 15 Firmen je ausgeschriebenem Gewerk) persönlich nachfragen kann, ob die Ausschreibungsunterlagen auch angekommen sind, möchten wir die Firmen auf folgendes hinweisen: Bei allen Gewerken mit einer voraussichtlichen Vergabesumme ab ca. 25.000 € netto wird die geplante Ausschreibung einige Tage vor dem Beginn der Ausschreibung auf den dafür vorgesehenen Online-Portalen bekanntgemacht, um potenziellen Bietern die Möglichkeit zu geben, sich um eine Teilnahme an der Ausschreibung zu bewerben. Auch Bieter, die ursprünglich nicht für eine Teilnahme an dem Ausschreibungsverfahren vorgesehen waren, können sich auf eine Teilnahme bewerben – es gibt jedoch ausdrücklich keinen Rechtsanspruch auf eine Beteiligung am Verfahren. Die Portale sind unter folgenden Links zu finden: www.bayvebe.bayern.de www.auftraege.bayern.de Die Online-Portale geben den Firmen die Möglichkeit nach lokalen Ausschreibungen zu suchen und wir empfehlen den Firmen ausdrücklich, regelmäßig auf diesen Portalen nachzuschauen, ob Ausschreibungen in ihrer Nähe angekündigt wurden, um sich um eine Teilnahme zu bewerben. Darüber hinaus können sich Firmen auch bei verschiedenen Online-Anbietern registrieren lassen, die gegen entsprechendes Entgelt eine automatische Benachrichtigung per Mail anbieten, wenn eine Ausschreibung vor Ort angekündigt wird.   Für Fragen dazu steht Ihnen unser Bauamt (Herr Schlag - Tel. 09106-929330) gerne zur Verfügung.