Wahlhelfer für die Kommunalwahl gesucht

  • Wahlen
  • Aktuelles

Am Sonntag, den 15. März 2020 finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Aufgrund der Erfahrungen aus den Wahlen der letzten Jahre ist mit einer sehr hohen Anzahl an Briefwählern zu rechnen.

Aus diesem Grund werden wir zwei weitere und somit insgesamt fünf Briefwahlbezirke bilden, deren Briefwahlvorstände aus jeweils sechs Personen bestehen.

Gerne können Sie auch eine Tätigkeit in einem unserer sieben Wahllokale ausüben.

Das Erfrischungsgeld wurde auf 50 Euro pro Einsatztag festgesetzt.
Falls es zu einer Stichwahl des Landrats am Sonntag, den 29. März 2020 kommt, wird noch einmal ein Erfrischungsgeld von 30 Euro gewährt.

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer haben und uns unterstützen möchten, melden Sie sich bitte zeitnah bei Geschäftsleiter Sebastian Gaukler

(0 91 06 / 92 93-10, sebastian.gaukler(at)markt-erlbach.de). Er wird Sie über den genauen Ablauf und die Aufwandsentschädigung für dieses Ehrenamt informieren.

Alle Nachrichten