Panel öffnen/schließen

IHRE NEUE STRASSE

Die ersten Bereiche unserer neuen Hauptstraße sind bereits fertiggestellt und ihr neues Gesicht wird nun Schritt für Schritt erkennbar. Mit der Neugestaltung werden auch Spielregeln für die Benutzung des öffentlichen Raums notwendig.
 
Die Angleichung der Höhenniveaus im Straßenquerschnitt bringt vor allem für den Fußgängerverkehr ungemeine Vorteile. Sie setzt aber auch einen respektvollen Umgang unter den Verkehrsteilnehmern voraus. Dies betrifft nicht nur die Einhaltung einer angepassten Durchfahrtsgeschwindigkeit (Tempo 30), sondern insbesondere auch die Parkregeln.

In der unten stehenden Grafik möchten wir Ihnen diese näher bringen und die neue Zonierung der
Hauptstraße vorstellen.

DER NEUE STRASSENQUERSCHNITT

Anschließend an die Häuserfassaden befinden sich beidseitig Gehwegbereiche aus Kleinsteinpflaster mit heller, geschnittener Oberfläche. An diese grenzen Parkplatz- und Aufenthaltsbereiche aus Großsteinpflaster an. Beide Bereiche sind im 90° Winkel zur Fahrbahn verlegt, um sie klar von der Fahrbahn und vom Gehweg abzuheben. Die Parkplatzbereiche sind mit deutlich dunkleren Steinen gepflastert als die Aufenthaltsbereiche und mit einem durchgehenden Band aus schwarzen Pflastersteinen eingefasst.

Aufenthaltsbereiche sind vor Einfahrten, Kreuzungen, Übergängen und Gastgärten angeordnet. Die Abgrenzung zur Fahrbahn wird mit der weißen Entwässerungsrinne bzw. durch ein Band aus weißen, geschnittenen Kleinsteinen gezogen.

Das Abstellen von Autos ist generell nur in den gekennzeichneten Parkbereichen erlaubt.

Dadurch soll nicht der Eindruck entstehen, dass Autofahrer diskriminiert werden. Wir bauen aber auf Ihr Verständnis, dass Einfahrten, Kreuzungsbereiche und wichtige Aufenthaltszonen frei von parkenden Autos gehalten werden. Wir werden vor allem in der Anfangsphase regelmäßig vor Ort sein, um die Einführung der neuen Spielregeln zu begleiten.