Panel öffnen/schließen

Großbrand vor 60 Jahren

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:00 bis 16:00 RangauMuseum.

Am 15. September 1958 brach wohl der spektakulärste Großbrand in der Geschichte von Markt Erlbach aus. Ein von Kinderhänden entfachtes Feuer ließ die Scheunen und Stallungen in der Hauptstraße vom Gasthaus Popp bis zur Brauerei Lamprecht in helle Flammen aufgehen. Nur mit dem zusätzlichen Einsatz auswärtiger Großfeuerwehren konnte verhindert werden, dass sich das Feuer weiter ausweitete. Die Häuser der Anwohner in der Kirchgasse wurden geräumt und das wichtigste Hab und Gut in die Kilianskirche gebracht. Dort haben die Anwohner auch geschlafen.

In der Ausstellung sind Originalaufsätze damaliger Schüler, Zeitungsberichte, Fotos, Film und Zeitzeugenberichte zu sehen.

Der Heimatverein Markt Erlbach lädt die Bevölkerung aus nah und fern herzlich ein.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Nachrichten