Regional Einkaufen - Qualität aus der Region

Am 1. Oktober 2020 von 9 bis 13 Uhr, findet der erste Regionalmarkt am Marktplatz in Markt Erlbach statt.

Jeden Monat wartet ein breites Angebot von frischen & regionalen Waren auf Sie:

Gemüse, Obst, Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Frischkäse, Eier, Honig, Nudeln, Backwaren, Gewürze, Öle, Nussmuse, Nüsse & Saaten.

Unsere monatlichen Anbieter:

Externer Link: Website Andorfer Ölmühle
Warenangebot:
  • Rohkost-Öle 
  • Rohkost-Muse
  • Leinnudeln
  • Saaten & Nüsse

 

Altes Handwerk in Franken neu belebt
Nachhaltig – Regional – Fair - Lecker

Seit September 2019 pressen die Sozialpädagogin und der Ingenieur in der alten Andorfer Mühle (Markt Dietenhofen, Mittelfranken) mit einem besonderen aktiven Kaltpressverfahren naturbelassene Rohkostspeiseöle. Im Vordergrund allen Handelns steht bei Benedikt Frank und Jule Prohaska die Nachhaltigkeit. Das erklärte Ziel ist es, hochwertige Lebensmittel unter ethisch und ökologisch korrekten Bedingungen zu erzeugen. Weg von der industriellen Herstellung von Nahrungsmitteln hin zu einer regionalen Wertschöpfung im Anbau, bei der Herstellung und der Vermarktung von Lebensmitteln. Damit soll ein aktiver Beitrag für die Themen der Zukunft geleistet werden, indem ein nachhaltiges Konzept fair unter ökonomisch, ökologisch und sozialen Gesichtspunkten
umgesetzt wird.

Alle in einer transparenten Produktion hergestellten Speiseöle besitzen durch die besondere Presstechnologie gegenüber den herkömmlichen Produkten aus dem Supermarkt alle Inhaltsstoffe und ihren natürlichen Geschmack. Daher sind sie innerlich und äußerlich unterstützend für die Gesundheit und ein perfekter Begleiter für die Genießerküche.

Der Ausgangspunkt für Hochwertigkeit liegt, neben dem handwerklichen Können, vor allem in den verwendeten Rohstoffen. Deshalb kommen nur gewissenhaft ausgewählte, hochqualitative Ölsaaten und Nüsse aus biologischem Anbau in die Mühle. Der Anbau von Ölsaaten trägt maßgeblich zu einer Erhöhung der Biodiversität und somit der Artenvielfalt bei. So sollen mit dem Projekt die Ölsaaten wieder zum Landschaftsbild der Region gehören. Obwohl 70% aller Rohstoffe aus Franken/Süddeutschland stammen und Regionalität sowie die Förderung von kleinbäuerlichen Strukturen extrem wichtig sind, stammen nicht alle Rohstoffe aus der Region. Ölsaaten/Nüsse die nicht in Deutschland anbaubar sind, werden daher International unter Fairtrade-Standards bezogen.
Das ist echte Pionierarbeit, denn Faire Speiseöle sind selten im Einzelhandel zu finden.

So wollen wir alle an diesem Genuss teilhaben lassen, denn: Öl ist nicht gleich Öl!

Anmerkung:
Aufgrund der Betriebsgröße ist die Andorfer Mühle bisher noch nicht Bio-/Fairtrade-/CO2 neutral zertifiziert.

Warenangebot:
  •  Hessisches Landbrot aus Urgetreide (gerne ist hier auch eine Vorbestellung bei uns in der Bäckerei möglich)
  •  Marktsemmeln
  •  große Laiber Bauernbrot 
  •  diverse Kuchen mit Hefeteig
  •  Marktkuchen aus Dinkelrührteig

 

Warenangebot:
  • Eier, Eierlikör, Bauernnudeln, versch Sorten
  • Frischfleisch (Hähnchen, Suppenhühner, Schlegel, Brustfilet, Putenschnitzel, ....)
  • Wurst, Schwein und Geflügel: z.B. Pressack, Stadtwurst, Blutwurst, Leberwurst, Metwurst, Bratwürste, Pfefferbeißer, Wienerle, ger. Hähnchenschlegel, ...
  • Wurstdosen
  • Honig
  • Frischkäse (in der Regel 2 Sorten)
  • ger. Forellen
  • Suppengewürz
     
Warenangebot:
  • Obst wie Äpfel, Birnen, Bananen, Zitronen, Kiwi, Orangen
  • Gemüse wie Salate, Tomaten, Gurken, Paprika, Kartoffeln, Zwiebeln, Kohl, Kartotten, Lauch, Radieschen, Kräuter
  • Saisonales Obst und Gemüse wie Spargel, Rhabarber, Beeren, Zwetschgen
Warenangebot:
  • Wurst in Gläsern (Brat, Stadt, Leberwurst, Vesperfleisch, …)
  • Salami vom Schwein (Fenchelsalami, Chillibeißer, geräucherte Bratwürste)
  • Schinken & Speck vom Schwein
  • Salami vom Rind
  • Rilette von der Ente, Zucchini & Kürbischutney, Pestos, ...

Ein familiengeführter ökologisch wirtschaftender Bauernhof in Götteldorf bei Dietenhofen.

Unsere rund 50 Rinder leben mindestens sechs Monate auf der Weide und sind gesunde Mischlinge aus Angus, Fleckvieh, Charolais und Aubrac. Bei uns dürfen sie so wachsen, wie sie sind. Unsere 300 Hühner der Sorte Les Bleues flattern frei zwischen ihrem eigenen Bauwagen und der Wiese hin und her; Eier- und Fleischproduktion wird bei uns natürlich nicht getrennt. Außerdem gehören Gänse, Puten, Enten, Heidschnucken, Karpfen und Schweine zu unserem Hof.

Auf unseren Felder wachsen Weizen, Dinkel, Roggen, Hanf und mehr – ohne Pflanzenschutz und ohne mineralische Dünger. Wir setzten in unserer Landwirtschaft auf Kooperation und Güteraustausch und glauben dran, dass man gemeinsam mehr erreicht.

Geschlachtet werden unsere Tiere bei einem kleinen Metzger in der Nähe. Zerlegt & verarbeitet bei uns auf dem Hof. Rindfleisch darf grundsätzlich 2 Wochen abhängen.

Die Bio-Gewürze kommen von der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft in Schwäbisch-Hall. Salz wird nur als reines Steinsalz ohne Trennmittel & Nitrat zugegeben.

Unsere Wurst & Schinken werden noch nach alten Rezepten hergestellt & dann langsam geräuchert oder luftgetrocknet.

Exklusiv zur Eröffnung

Verkostung & Verkauf 
von Milchprodukten der Rosa Kuh

Von Milch zu Milchmixgetränken über Joghurt bis zum super leckeren Eis

außerdem

 

M. Pflieger aus Langenzenn verkauft

Schafmilchseifen und Olivenholz-Seifenschalen

Direkt am Marktplatz in Markt Erlbach, gegenüber Kiga Hauptstraße