Wissenswertes über unser Rangaubad

Das Rangaubad öffnete seine Tore Anfang 2014 für den Schwimmbetrieb nach einer Bauzeit von 1 1/2 Jahren und mit Gesamtskosten von 3,5 Millionen Euro. Der komplette Strombedarf für den Betrieb unseres Bades wird durch eine Photovoltaikanlage, die sich auf dem Dach des Bades befindet, abgedeckt. Außerdem setzen wir auf eine regenerative Beheizung durch Nahwärme. 

Kernstück des Bades ist ein 16 2/3 x 8 Meter großes Lehrschwimmbecken, das mit einem Hubboden ausgestattet ist. Der Boden kann auf eine Wassertiefe zwischen 0,00 und 1,80 m individuell auf die Berdürfnisse eingestellt werden.

Durch die Ausstattung mit einem Hubboden ist unser Rangaubad für die vielfältigsten Schwimmsportangebote attraktiv: So bieten unsere Kinderkrippen für die Kleinsten "Wassergewöhnung" an sowie die AOK und die Volkshochschule Aquafitness und Wassergymnastik.

Zwei weitere Schwimmschulen nutzen unser Bad für Schwimmkurse und Wassersport für alle Altersklassen und selbstverständlich steht der Schulschwimmsport in Markt Erlbach ganz klar im Vordergrund und auch für die Kindertagesstätten sind feste Schwimmzeiten reserviert.

Schwimmen ist bei uns Volkssport – vor und in der Schule, aber auch außerhalb davon: Unsere Schulen sind bei Schwimmwettbewerben immer ganz vorne mit platziert und auch der DLRG Ortsverband hat Erfolge bei Bayerischen und Deutschen Meisterschaften aufzuweisen. Unsere örtliche DLRG, die die öffentlichen Badezeiten ehrenamtlichen bewacht, nutzt unser Bad für ihr Training und auch für Schwimmkurse und Wettkämpfe. Auch überregionale Ausbildungen für Rettungsschwimmer finden bei uns statt.